Payback Punkte auszahlen

Was viele nicht wissen, Payback Punkte lassen sich als Bargeld aufs Konto überweisen. Wir zeigen euch, wie das funktioniert und ob sich die Auszahlung wirklich lohnt.
Payback auszahlen
Payback-Punkte in Bargeld einlösen

Die Frage „Haben Sie eine Payback Karte?“ gehört an der Kasse mittlerweile zum Standard. Immer mehr Menschen nutzen den Dienst zum Sammeln von Punkten. Aber das Schönste am Sammeln ist ja bekanntlich das Einlösen. Die meisten Payback-Nutzer tauschen ihre Punkte gegen Sachprämien um. Was viele nicht wissen, die Punkte lassen sich als Bargeld aufs Konto überweisen. Wir zeigen euch, wie das funktioniert und ob sich die Auszahlung wirklich lohnt.

Punkte online auf das Konto überweisen

Es verwundert nicht, dass nur wenige Kartenbesitzer über die Möglichkeit der Bargeldauszahlung Bescheid wissen. Auf der Seite von Payback sucht man diese Funktion vergeblich. Lediglich bei den FAQ findet sich ein Hinweis, dass die Auszahlung möglich ist, mit einem Link zur entsprechenden Seite. Für Payback ist es natürlich lukrativer, wenn die Punkte gegen Sachprämien oder andere Bonusaktionen eingetauscht werden. Damit du nicht lange suchen musst, rufe einfach den folgenden Link auf: Einlösung der Punkte gegen Bargeld.

Falls noch nicht geschehen, wirst du nun aufgefordert, dich mit deinen Zugangsdaten einzuloggen. Anschließend siehst du auf einen Blick deine vorhandenen Punkte, wie viel davon einlösbar sind. Gib an, wie viele Punkte du auszahlen lassen möchtest und klicke auf „Weiter“. Payback schreibt für die Auszahlung eine Mindestzahl von 200 Punkten vor. Im letzten Schritt noch die IBAN eingeben und das war es auch schon. Wichtig ist, dass Konto- und Karteninhaber identisch sein müssen.

Payback-Punkte auszahlen lassen
Payback-Punkte lassen sich auch auszahlen

Wie lange dauert die Auszahlung bei Payback?

Unsere Erfahrungen zeigen, dass die Auszahlungen von Payback zügig bearbeitet werden. Oftmals ist das Geld schon ein bis drei Tage später auf dem Konto. Länger als sieben Tagen sollte die Auszahlung in keinem Fall dauern. Ist in diesem Zeitraum noch kein Geldeingang zu sehen, kontaktiere bitte den Support von Payback.

Wie hoch ist der Cashback?

Bei Payback ist jeder Punkt umgerechnet 1 Cent wert. Dabei spielt es keine Rolle, wie viele Punkte du gesammelt hast. Einen Bonus oder Rabatt gibt es auch bei größeren Mengen nicht. So entsprechen 1.000 Punkte immer einem Gegenwert von 10,00 Euro. 

Bei den meisten Partnern wird pro 2 Euro Umsatz ein Punkt gutgeschrieben. Berücksichtigt man den Gegenwert von einem Cent pro Punkt, ergibt sich eine effektive Cashback Rate von 0,5 Prozent. Einfach ausgedrückt, bei einem Einkauf von 100,00 Euro bekommst du 50 Cent zurück. Das klingt auf den ersten Blick nicht sehr spannend. Allerdings bietet Payback Coupons mit bis zu 10-facher Punktegutschrift an. Damit lässt sich der mögliche Cashback auf bis zu 5 % erhöhen.

Fazit zur Auszahlung bei Payback?

Der reguläre Cashback ist bei Payback mit 0,5 % nicht sehr üppig. Eine Auszahlung lohnt sich vor allem dann, wenn du mit beim Sammeln Coupons genutzt hast. Positiv ist in jedem Fall die schnelle und unkomplizierte Abwicklung. Das Geld ist schon nach wenigen Tagen auf deinem Konto. 

Total
2
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge
Wie funktioniert Cashback
Mehr

Was ist Cashback

Was viele nicht wissen, ist, dass man beim Online-Shopping einen Teil des Kaufpreises wieder zurückholen kann. Cashback heißt hier das Zauberwort.